0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s
Bläserk­lasse in der Khevenhüllerschule
Zur Förderung des Blas­musik­er­nach­wuch­ses wer­den mehrer Aktiv­itäten durch den Eisen­bah­n­er­musikverein Stadtkapelle Vil­lach unter­stützt. Eine davon ist die Ein­rich­tung einer Bläserk­lasse. Die Bläserk­lasse soll Kindern die Chance geben, auf einem guten Musikin­stru­ment zu musizieren und Musik als Freizeit­gestal­tung lieben zu ler­nen. Eine BläserK­lasse ist ein sym­phonis­ches Bla­sor­ch­ester im Musikun­ter­richt der All­ge­mein­bilden­den Schule unter Berück­sich­ti­gung eines sehr aus­gereiften Konzeptes für den Musik– und Instru­men­talun­ter­richt in größeren Lern­grup­pen. Eine Unter­richts­form, in der jeder Schüler ein Blasin­stru­ment sys­tem­a­tisch erlernt und damit von Anfang an im Orch­ester musiziert.
Bere­its vor 20 Jahren wurde das Unter­richtsmod­ell „BläserK­lasse“ von Yamaha entwick­elt. Kon­tinuier­lich weit­er­en­twick­elt, gilt die Yamaha-​BläserKlasse heute als das erfol­gre­iche Unter­richtsmod­ell fürs Klassen­mu­sizieren. Inzwis­chen gibt es im deutschsprachi­gen Europa annäh­ernd 2.000 Yamaha-​BläserKlassen in über 1.000 Schulen und Vere­inen. Die Idee ist so ein­fach wie genial: Die Schüler eines Jahrgangs formieren sich im Fach Musik zu einem sym­phonis­chen Bla­sor­ch­ester. Die Leitung dieses Orch­esters übern­immt ein Musik­lehrer, in unserem Fall Frau Eva Lud­wig von der der all­ge­mein­bilden­den Khevenhüllerschule.
Alle Schüler in dieser Klasse erler­nen bzw. spie­len ein Blasin­stru­ment – zum Beispiel Querflöte,Tuba u. a. – unter Anleitung erfahrener Instrumental-​pädagogen. Vorken­nt­nisse am Instru­ment sind nicht erforder­lich. Dank der her­vor­ra­gen­den Lern­methodik in „Essen­tial Ele­ments“, der zusät­zlichen Qual­i­fika­tion der Musik­lehrer an der päd­a­gogis­chen Akademie von Yamaha und der bekan­nten Qual­ität der Yamaha-​Blasinstrumente ist Freude und Erfolg ger­adezu garantiert. Die einzel­nen Lek­tio­nen sind so aufge­baut, dass die Kinder langsam an die instru­menten­spez­i­fis­chen Entwick­lungsstufen herange­führt wer­den. Ergänzun­gen kön­nen leicht inte­gri­ert werden.
In Vil­lach ist die Kheven­hüller­schule unter Direk­torin Ger­linde Kran­ner in dieses Pro­jekt inte­gri­ert. 23 Schüler der drit­ten Schul­stufe sind fix in der ersten Bläserk­lasse, vier Lehrer der Musikschule begleiten die Schüler zwei Jahre lang in Trompete, Klar­inette, Sax­o­fon, Tuba, Posaune und Bari­ton. Finanziert wird die Bäserk­lasse zu 13 von der Musikschule, zu 13 vom Kelag Bla­sor­ch­ester und zu 13 vom EMV-​Stadtkapelle Villach.