0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s

Klar­inet­ten­trio „Lei Drei“ bei Spiel in kleinen Gruppen

Am 3. Dezem­ber 2017 wurde im Saal der Werk­skapelle Fer­n­dorf das Spiel in kleinen Grup­pen ver­anstal­tet. Mit dabei auch das Klar­inet­ten­trio „Lei Drei“ der EMV Stadtkapelle Vil­lach mit Bar­bara, Chris­tine und Mar­tin. Bei diesem durch den Kärnt­ner Blas­musikver­band aus­gerichteten Bewerb erre­ichte „Lei Drei“ in der Stufe D 93,00 Punkte und somit die Nominierung für den Lan­des­be­werb am 6. Mai 2018 in der CMA Ossi­ach. Wir grat­ulieren herzlich!

0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s

Kirchenkonz­erte zum Adventbeginn

Mit jew­eils einem Konz­ert am 1. und 2. Dezem­ber wur­den in Koop­er­a­tion mit der Berg­bau und Hüt­ten­tra­di­tion­s­musik Arnold­stein zwei Konz­erte gegeben. Das erste Konz­ert in der Evan­ge­lis­chen Kirche am Stadt­park wurde zudem von Diöze­sankan­tor Mar­tin Lehmann und seinen Orgelschülern mit­gestal­tet. Auch beim zweiten Ter­min in der Röm.- kath. Kirche St. Lam­bert in Arnold­stein hat Mar­tin Lehmann zwei Impro­vi­sa­tio­nen auf der Orgel zum Besten gegeben. Mit Musik von Bach, Hän­del, Mendelssohn und als Abschluss mit Gabriella´s Song aus dem Film „Wie im Him­mel“ wurde von der Stadtkapelle Vil­lach ein Bogen durch die Musikgeschichte ges­pannt. Schließlich wurde von einer Bläser­gruppe noch am Son­ntag der Gottes­di­enst in der Evan­ge­lis­chen Kirche im Stadt­park musikalisch gestal­tet. Viel los am ersten Adventwochenende!

0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s

Kirchenkonz­erte am 1. und 2. Dezem­ber 2017

Am Fre­itag, 1. Dezem­ber findet ab 19:30 Uhr in der Evan­ge­lis­chen Kirche am Stadt­park in Vil­lach ein Kirchenkonz­ert statt. Es wer­den dort mehrere Orgel­solis­ten, die Berg­bau und Hüt­ten­tra­di­tion­s­musik Arnold­stein und die Stadtkapelle Vil­lach Werke von Johann Sebas­t­ian Bach, Georg Friedrich Hän­del, Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen inter­pretieren. Am 2. Dezem­ber findet ein weit­eres Kirchenkonz­ert ab 19 Uhr in der Röm.-kath. Kirche St. Lam­bert in Arnold­stein statt. Die Musik­erin­nen und Musiker laden dazu her­zlich ein.

0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s

Jahresab­schlussfeier am 25. Novem­ber 2017

Vor der begin­nen­den Adventzeit hat die Jahresab­schlussfeier der EMV Stadtkapelle Vil­lach im Restau­rant „Gold­enes Lamm“ in Vil­lach stattge­fun­den. In Vertre­tung von Bürg­er­meis­ter Gün­ther Albel kon­nte Obmann Gün­ter Zieger Gemein­derat Ger­hard Kofler und in Vertre­tung von Willi Hafner, Bezirk­sob­mann des Kärnt­ner Blas­musikver­ban­des, Bezirkss­chrift­führer Chris­t­ian Was­t­ian begrüßen. In seinem Jahres­rück­blick kon­nte der Obmann auf zahlre­iche Ver­anstal­tun­gen ver­weisen, die in der ver­gan­genen Sai­son bewältigt wor­den sind. Noch ist das Jahr aber nicht vor­bei, schon näch­stes Woch­enende finden zwei Kirchenkonz­erte mit klas­sis­cher Musik statt. Mit motivieren­den Worten wurde auch ein Aus­blick auf das kom­mende Jahr gewor­fen, das wiederum zahlre­iche musikalis­che Her­aus­forderun­gen bieten wird. Im Rah­men dieser Feier wurde Trompeterin Her­mine Holzer für 10 Jahre Mit­glied­schaft bei der EMV Stadtkapelle Vil­lach mit dem bronzenen Ehren­ze­ichen geehrt. Für mehr als 10 Jahre Tätigkeit als Funk­tionär wur­den vom Kärnt­ner Blas­musikver­band Carina Hafner, Her­bert Hartlieb und Mar­tin Brand­stät­ter mit dem Ver­di­en­stkreuz in Bronze ausgezeichnet.

v.l. Carina Hafner, Chris­t­ian Was­t­ian, Her­mine Holzer, Her­bert Hartlieb, Mar­tin Brand­stät­ter, Ger­hard Kofler, Gün­ter Zieger

0
0
0
s2smodern
pow­ered by social2s

Konz­ert und Work­shop mit dem Venezue­lan 74 Ensem­ble in Villach

Der Ein­ladung der Stadtkapelle Vil­lach sind am 4. Novem­ber zahlre­iche Besucher gefolgt und haben sich von mod­er­nen Rhyth­men der Aus­nah­memusiker aus Venezuela begeis­tern lassen. In einem Konz­ert, vor­ge­tra­gen ohne viel Tech­nik und voll­ständig ohne Noten gespielt, reichte die musikalis­che Palette von Jazz bis zu Pop­musik, darge­boten mit musikalis­cher Per­fek­tion und einer tollen Büh­nen­show. Stand­ing Ova­tions des Pub­likums im Con­gress Cen­ter Vil­lach ver­an­lassten die Musiker zu mehreren Zugaben. Bere­its am Nach­mit­tag hat es in den Räum­lichkeiten der Neuen Mit­telschule Auen und im Pro­belokal der Stadtkapelle einen Work­shop mit dem Venezue­lan 74 Ensem­ble gegeben, der vor allem von jun­gen Hob­by­musik­ern genutzt wor­den ist. Rhyth­mik, Spiel­tech­nik und natür­lich auch Spaß an der Musik standen dabei im Vorder­grund. Dazu für Musiker und Inter­ssierte eine Instru­menten­präsen­ta­tion der Firma Meis­terin­stru­mente Schagerl, des Ate­lier für Stre­ich– und Zupfin­stru­mente Flo­rian Brand­stät­ter und des Mod­ern Music Col­lege Vil­lach. Ein Stück aus Venezuela wurde im Proben­raum gemein­sam erar­beitet und am Abend gegen Ende des Konz­erts gemein­sam auf der Bühne gespielt. Für die ganz jun­gen Musiker war das die erste Erfahrung vor großem Pub­likum. Es war ein gelun­gener Abend mit durch­wegs begeis­terten Teil­nehmern und Zuhör­ern, der von der Stadtkapelle Vil­lach in Koop­er­a­tion mit der Stadt Vil­lach ver­anstal­tet wor­den ist. Mehr Bilder in der Foto­ga­lerie!